Arbeiterkammerwahl beginnt heute

Das Ö1 Morgenjournal berichtet:

Der Wahlsieg der Sozialdemokraten im Jahr 2004 stand im Zeichen des Protestes gegen Schwarz-Blau, jetzt werden die Mandate neu verteilt. 63 Prozent der Stimmen hatten die Sozialdemokraten bei den letzten AK-Wahlen abgeräumt, ein Plus von 6 Prozentpunkten war das gewesen. Auch die Grünen hatten zugelegt, auf 4 Prozent, während Schwarz und Blau Stimmenprozente verloren hatten, nämlich auf 24 bzw. 5 Prozent – Zahlen gerundet.

Der ganze Beitrag inklusive Audio-Datei ist hier verlinkt.

Auch etwas „Wahlhilfe“ wird gegeben:

So wählt man
Etwas Wahlservice noch: Wählen kann man entweder im Betrieb, oder, wenn es dort kein Wahllokal gibt, per Post. Dann bekommt man nämlich automatisch eine Wahlkarte zugeschickt. Übrigens: Wer in der Firma wählen könnte, aber nicht will, kann ebenfalls eine Wahlkarte haben, muss diese aber beantragen.

Ja, WÄHLEN GEHEN!!! 🙂

Dein Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.