Information des Betriebsrates SIS & CT vom 26. 03. 2010

Nicht einmal 3 Wochen, nachdem Frau Ederer gegenüber der Presse bekannt gab, keinen weiteren Personalabbau bei der Siemens SIS zu planen, wirft die Unternehmensleitung jeglichen Anstand und jede soziale Verantwortung über Bord.

 Heute wurden wir informiert, dass Siemens nach Ostern 156 KollegInnen der SIS SDE ohne soziale Abfederungen kündigen wird. Nach einer ersten Durchsicht der übergebenen Kündigungsliste ist klar, dass sich darunter auch begünstigte Behinderte mit besonderem Kündigungsschutz und sogar eine schwangere Kollegin befindet.

Offensichtlich haben sich die Hardliner in der Unternehmensleitung durchgesetzt, die mit unsozialen Kündigungen die KollegInnen weiter einschüchtern wollen. Damit soll auch von der Misere und Planlosigkeit des Unternehmens rund um die Ausgliederung der SIS abgelenkt und die Belegschaft mundtot gemacht werden. In den ausgedehnten Betriebsversammlungen an den Standorten Wien, Graz, Linz und Salzburg haben in dieser Woche 97 % der KollegInnen in einer geheimen Abstimmung für weitere Kampfmaßnahmen gestimmt, sollte der Vorstand der Siemens AG Österreich weiterhin kein Konzept für die Ausgliederung vorlegen können.

 In der nächsten Woche wird der Betriebsrat in einer Sondersitzung über die Kündigungspläne beraten und den Kündigungen zeitgerecht einzeln widersprechen. Die Gewerkschaft wurde ebenfalls bereits in Kenntnis gesetzt.

 Vorige Woche lud Frau Ederer die MitarbeiterInnen der SIS für den 08. April zu einer großen Informationsveranstaltung in Wien ein, damit die KollegInnen „den aktuellen Status unmittelbar vom verantwortlichen Management zu erfahren. Während nach außen hin die „heile Welt“ vorgegaukelt wird, wird im Hintergrund bereits daran gearbeitet, im Windschatten des Chaos rund um die SIS-Ausgliederung eine neue Kündigungswelle durchzuziehen.

 Liebe Grüße,

Ataollah Samadani, Vorsitzender Betriebsrat SIS & CT

Gemeinsam stellen wir die Weichen in die Zukunft!

Ataollah Samadani 
   Vorsitzender des Betriebsrates SIS & CT
   Gudrunstraße 11, Raum 1145
   Tel:   0043 5 1707 47600
            0043 664 80 117 47600
   Fax:   0043 5 1707 55491
<mailto:ataollah.samadani@siemens.com>

Kommentar zu „Information des Betriebsrates SIS & CT vom 26. 03. 2010“

Dein Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.