30. April „Tag der Arbeitslosen“ und 1. Mai „Tag der Arbeit“

Bereits traditionellerweise begeht die AUGE/UG gemeinsam mit den Wiener Grünen im Vorfeld des „Tags der Arbeit“ den „Tag der Arbeitslosen“.  Die ursprüngliche Idee des „Tags der Arbeitslosen“: während am 1. Mai die einen die Arbeit hoch leben ließen, wollten wir – gemeinsam mit Betroffenen aus Arbeitsloseninitiativen – Arbeitslosigkeit und die Lebensumstände von Arbeitslosen in einer Arbeitsgesellschaft thematisieren. Und damit verbunden den Druck auf Arbeitssuchende am Arbeitsmarkt, die Armutsgefährdung von Arbeitslosen, die zunehmende Prekarisierung und Atypisierung von Arbeit etc.

Inzwischen ist der Tag der Arbeitslosen schon fast so etwas wie eine Institution geworden, der inzwischen auch in Linz begangen wird – von der AUGE/UG gemeinsam mit kirchlichen Institutionen, dem ÖGB und der AK. Auch heuer findet er wieder statt, der Tag der Arbeitslosen, mit einem umfangreichen Programm: Kinoabende, eine Podiumsdiskussion, Verteilaktionen und Infotische vor Arbeitsämtern, Sozialmärkten etc. Und auch der 1. Mai wird von der UG und der AUGE/UG begangen. Mit einem Infotisch am Ring und der 1.-Mai-Feier der AUGE/UG Wien gemeinsam mit der Grünen Bezirksgruppe 20 im Grünen Haus in der Lindengasse. Hier nun das genauere Programm:

Aktionen rund um den 30. April, Tag der Arbeitslosen:

Filmtage im Admiralkino

Programm:

Dienstag, 27.04.2010
19.00: Resiste – Der Aufstand der Praktikanten
21.00: Sauf le Respect que je vous dois (Ausgebrannt) franz OmenglU

Mittwoch, 28.04.2010
19.00: A Blooming Business OmenglU
21.00: Tokyo Sonata OmenglU

Donnerstag, 29.04.2010
19.00: Le Club des Chomeurs (The unemployment club) OmdtU
21.00: The Hurt Locker OmdtU
Karten unter reservierung@admiralkino.at

28. 4. Podiumsdiskussion: Budgetkonsolidierung statt Arbeitsmarktpolitik?

Ort: Ofroom, Taborstraße 18, 1020 Wien

Zeit: 28. April 2010, 19.00 Uhr

Die Einsparungsziele der einzelnen Ministerien zeichnen keine rosige Zukunft. Allein im Arbeitsministerium ist zu befürchten, daß in Zukunft alle längerfristigen Maßnahmen zur Eingliederung in den Arbeitsmarkt gestrichen werden müssen.

TeilnehmerInnen:

Klaudia Paiha – Bundessprecherin der AUGE/UG

Nikolaus Dimmel – Universität Salzburg

David Ellensohn – Stadrat, Wiener Grüne

Robert Beringer – BR-Vorsitzender Job Transfair

20.4.-30.4. Infostände vor verschiedenen AMS-Standorten, Sozialmärkten und Sozialzentren
Liste der genauen Standorte auf der Homepage der Wiener Grünen

30. April, Tag der Arbeitslosen,

Strassenaktion zum Tag der Arbeitslosen, 13-16 Uhr, Meiselmarkt (Johnstrasse, Ecke Hütteldorferstrasse), mit VertreterInnen der Grünen und der AUGE/UG (u.a. Karl Öllinger, Klaudia Paiha, Monika Vana, David Ellensohn …). Wir freuen uns auf Dein/Ihr Kommen!

1. Mai, Tag der Arbeit:

gegen 9.00 Uhr Treff: Am Ring beim UG-Stand (bei Bellaria); gemeinsames Verteilen von Flugis.

Anschliessend ab ca.  14-00 Uhr: 120 Jahre 1. MAI,

Ort: Lindengasse im Hof (ES HAT SCHOEN ZU SEIN!!!). Bei Regen in der Kantine.

Essen: Schweinsbraten, Kraut und Knödel,  etwas Vegetarisches, Palatschinken…

Musik: CD´s mit trad. Arbeiterliedern.

Extra: 41 min. Film Stummfilm vom SPÖ-Maiaufmärschen der Jahre 1923, 1925, 1929 und 1946.

Ende: ueblicherweise endet es zwischen 19 und 20 Uhr.

Veranstaltet von der AUGE/UG und der Grünen BG 20

„MAILÜFTERL“:  DER 1. MAI – DEMONSTRATION. TRADITION. REPRAESENTATION.

Gruppenführung durch die Ausstellung im Volkskundemuseum

Zeit: Dienstag, 11. Mai, 17.00 bis 18.00 Uhr

Ort: Österreichisches Museum für Volkskunde, Gartenpalais Schoenborn, Laudongasse 15-19, 1080 Wien

Anschliessend gibts ein  kleines Buffet!  Anmeldungen sind unbedingt erforderlich, unter: AUGE/UG, 1040 Wien, Belvederegasse 10, Tel. 505 19 52, e-mail: auge@ug-oegb.at (Fuer AUGE/UG-Mitglieder gratis!!)

Dein Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.