Budget: Von Lücken und ihren Büßern

Eine große Lücke tut sich auf. Eine Beschäftigungslücke. 260.000 Menschen waren 2012 arbeitslos gemeldet. 2013 wurde in einzelnen Monaten die 300.000er Grenze überschritten. Ein Rückgang ist nicht in Sicht. Es gilt die Faustregel: 100.000 Arbeitslose „kosten“ dem Staat jährlich 2 Mrd. Euro an Arbeitslosengeld, entgangenen Steuern und Sozialversicherungsbeiträgen. Arbeitslosigkeit auf derart hohem Niveau hinterlässt damit […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: Arbeitslosigkeit, Budget, Facts&Figures, Finanzmarkt, Gewerkschaften, Wahlen und AK, Kapitalismus, Sozialstaat, Steuersystem, Vermögen


AK Wahlen 2014: Die Wiener AUGE/UG KandidatInnen

Im Frühjahr 2014 ist es wieder so weit. Quer über Österreich finden Arbeiterkammerwahlen statt. Die ArbeitnehmerInnen wählen ihre Abgeordneten zu den regionalen „ArbeitnehmerInnenparlamenten“, die AK-RätInnen. In Wien wird von 11. bis 24. März 2013 gewählt. Die AUGE/UG – bei der letzten AK-Wahl 2009 mit einem Zugewinn von drei Mandaten eine Wahlsiegerin der Arbeiterkammerwahlen – hat […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: AK-Vollversammlung, AK-Wahl 2014, AUGE/UG


Niedriglohnbeschäftigung in Österreich 2010

Der Anteil der Niedriglohnbeschäftigten ist seit 2006 von 14,1 % auf 15,1 % gestiegen. Hauptsächlich betroffen: Frauen, gering qualifizierte und „atypisch“ Beschäftigte. . „Ausmaß und Struktur der Niedriglohnbeschäftigung in Österreich 2010“ – so lautet der vielleicht etwas sperrig klingende Titel  eines Beitrag von Tamara Geisberger in den Statistischen Nachrichten 7/2013. Gleich viel weniger sperrig geht’s […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: Facts&Figures, Gewerkschaften, Wahlen und AK, Löhne/Gehälter, neoliberale Umverteilung


Pleite Private Pensionsvorsorge: Wer wollte, hätte wissen müssen …

  „Die Pensionslüge“  titelt die  Wochenzeitschrift „Profil“ vom 8. Juli 2013. Nicht weniger deutlich der Beitrag im Heftinneren. Von „Pensionsschocks“ ist da die Rede, davon, dass Millionen ÖsterreicherInnen nur  „Ärger und Verlust“ bleibt. Wirklich überraschend ist das allerdings nicht. Wer wissen wollte hätte schon vor zehn Jahren wissen können. Ja, wissen müssen. . Nun auch […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: Budget, Facts&Figures, Finanzmarkt, Kapitalismus, neoliberale Umverteilung, Sozialstaat


EU-Wettbewerbspakt: „Troika“ für alle?

Was machen fundamentalistische Markttaliban um vom dramatischen Scheitern ihrer Politik abzulenken? Richtig, sie verschärfen die Gangart noch einmal und erhöhen die Dosis falscher Medizin. Nur droht eine Runde „Troika für alle“. . Die Krisenpolitik in Europa ist dramatisch gescheitert. Mit 12 % hat die Arbeitslosenrate in der EU einen neuen, traurigen Rekordwert erreicht. In Griechenland […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: AK, EU, Facts&Figures, Gewerkschaften, Wahlen und AK, Kapitalismus, Löhne/Gehälter, neoliberale Umverteilung, Sozialstaat


Wiener ArbeitnehmerInnenparlament (III): „Europa geht anders“ – AK sagt Nein zum Wettbewerbspakt

Heute hat sich im Rahmen einer Pressekonferenz die Initiative „Europa geht anders“ vorgestellt. Ziel der InitiatorInnen und ErstunterzeichnerInnen – die aus der Politik, der Zivilgesellschaft, der Wissenschaft, der AK und den Gewerkschaften kommen –  ist, den Beschluss über den Wettbewerbspakt im Rahmen des EU-Rats im Juni zu verhindern. Bis dahin sollen Unterschriften gesammelt und andere […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: AK-Vollversammlung, AUGE/UG, EU, Gewerkschaften, Wahlen und AK


Wiener ArbeitnehmerInnenparlament (II): Der ÖAAB, die Freiheitlichen und die sozialen Berufe – Geiz ist geil

  ÖAAB und Freiheitliche. Beide sind für das Bankgeheimnis. Beide haben interessanterweise, aber nur konsequent, gegen internationale Maßnahmen zur Bekämpfung der Steuerhinterziehung gestimmt. Und beide sind – erstaunlicherweise – gegen die „kleinen Leut“. Zumindest gegen jene, die in Sozial- und Bildungsberufen oder öffentlichen Diensten arbeiten. . Sozial- und Bildungsberufe aufwerten? Nicht mit schwarz-blau! . Nun, […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: AK-Vollversammlung, AUGE/UG, Bericht aus der AK, Gewerkschaften, Wahlen und AK


Wiener ArbeitnehmerInnenparlament (I): Das Bankgeheimnis, die FSG und der ÖAAB – zwischen Drückebergerei und ‚Leseschwäche

Am 7. Mai 2013 tagte wieder das Wiener ArbeitnehmerInnenparlament, die Vollversammlung der AK Wien. In diesem demokratisch gewählten Gremium werden die inhaltlichen  Positionen und politischen Forderungen der AK über Mehrheitsbeschlüsse festgelegt – etwa zu steuer-, wirtschafts-  und sozialpolitischen Fragen. Die AK-Fraktionen bringen dazu entsprechende Anträge ein, über die dann abgestimmt wird. Anträge können angenommen, abgelehnt, […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: AK-Vollversammlung, AUGE/UG, Bericht aus der AK, Gewerkschaften, Wahlen und AK