AK OÖ Wertschöpfungsbarometer 2010: Produktivität der Beschäftigten top – Verteilungsbilanz flop!

Die Arbeiterkammer Oberösterreich hat wieder einmal ihren aktuellen AK Wertschöpfungsbarometer präsentiert. Seit gut neun Jahren untersucht die AK Oberösterreich, wie viel Österreichs Unternehmen an „ihren“ Beschäftigten verdienen, wie hoch also die Wertschöpfung der MitarbeiterInnen ist. Ausgewertet werden dabei die verfügbaren Jahresabschlüsse mittlerer und größerer Unternehmen. So auch für das Jahr 2010: in diesem Falle wurden […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: AK, Facts&Figures, Gewerkschaften, Wahlen und AK, Kapitalismus, Löhne/Gehälter, neoliberale Umverteilung


ÖGB und AK gegen „Anti-Terror-Paket“!

Wenn die Zeiten ökonomisch härter werden und aus sozialen Krisen soziale Kämpfe entstehen zu drohen … wie reagiert dann gerne Staatsmacht bzw. jene Teile von Staatsmacht, die sich mehr den Interessen des Kapitals und der gesellschaftlichen und finanziellen Eliten als jenem des potentiell aufständischen Rest, des „Plebs“, verpflichtet fühlen? Ja richtig, mit einer Erweiterung polizeilicher […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: AK-Vollversammlung, Arbeitskampf, AUGE/UG, Bericht aus dem ÖGB, Gewerkschaften, Wahlen und AK


AK Dividenden-Report 2011: Ausschüttungen auf Rekordniveau

Die Arbeiterkammer Wien hat wieder einmal die (Dividenden-)Ausschüttungspolitik der österreichischen Unternehmen analysiert (Untersuchung vom September 2011). Und: als ob es keine Krise gegeben hätte, als ob sich das Wachstum nicht deutlich abschwächen würde und eine nächste Krise mit einer längeren Stagnationsphase droht, erreichen Ausschüttungen der österreichischen Aktiengesellschaften schon wieder Rekordniveau. – 85 % der Gewinne […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: AK, Arbeitslosigkeit, Facts&Figures, Finanzmarkt, Gewerkschaften, Wahlen und AK, Kapitalismus, Löhne/Gehälter, neoliberale Umverteilung


AK OÖ: Aktuelle Daten zur Einkommensverteilung

Am 19. September 2011 hat die Arbeiterkammer Oberösterreich aktuelle Daten zur Einkommensverteilung veröffentlicht. Ein Ergebnis gleich vorneweg: die ArbeitnehmerInneneinkommen bleiben weit hinter der Produktivitätsentwicklung zurück, die Nettoeinkommen sind seit 1994 real sogar leicht gesunken. Innerhalb der Lohnabhängigen wächst die Ungleichheit. – Entwicklung der Lohnquote – Die Lohnquote – also der Anteil der Löhne am gesamten […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: AK, Arbeitslosigkeit, Facts&Figures, Gewerkschaften, Wahlen und AK, Löhne/Gehälter, neoliberale Umverteilung, Steuersystem, Vermögen


„Tax the Rich“ – was Vermögenssteuern bringen

Wenn Konservative, „Reichenversteher“, Rechte in orange und blau, Industrielle und Wirtschaftstreibende gegen Vermögenssteuern geradezu hysterisch zu wettern beginnen, kommt u.a. neben dem Argument, dass diese insbesondere den „Mittelstand“ belasten würden, auch immer wieder jenes, dass das Aufkommen nur ausgesprochen gering wäre und den Aufwand nicht lohnen würde. – Zum ersten Argument, Vermögenssteuern würden den „Mittelstand“ […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: AK, Facts&Figures, Finanzmarkt, Gewerkschaften, Wahlen und AK, Steuersystem, Vermögen


AK-Studie „Von der Verteilungs- zur Wirtschaftskrise“ (II): Warum Ungleichverteilung Spekulation fördert

… und was für Schlüsse daraus gezogen werden sollten – Die über die letzten Jahrzehnte hinweg immer stärker gewordene Ungleichverteilung von Einkommen (sinkende Lohnquote, Polarisierung bei der personellen Einkommensverteilung) schwächte über eine sinkende Lohnquote nicht nur empfindlich die Binnennachfrage, sie beförderte auch die Herausbildung zweier Wachstumsmodelle – eines „kreditfinanzierten“ und eines „exportorientierten“ – welche zu […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: AK, EU, Facts&Figures, Finanzmarkt, Gewerkschaften, Wahlen und AK, Kapitalismus, Löhne/Gehälter, neoliberale Umverteilung, Steuersystem, Vermögen


AK Studie „Von der Verteilungs- zur Wirtschaftskrise“ (I): Ungleichverteilung als Krisenursache

Was war(en) die Ursache(n) für die schwerste Finanz- und Wirtschaftskrise der Nachkriegszeit? Waren es die deregulierten Finanzmärkte? Waren es falsche Anreizsysteme bei der Managerentlohnung? War es die expansive, „lockere“ Geldpolitik der US-Notenbank FED? Waren es zunehmend undurchschaubare, hochriskante und hochspekulative Finanzprodukte? Oder vielleicht die immer ungleicher werdende Verteilung von Einkommen und Vermögen? Eine aktuelle Studie […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: AK, EU, Facts&Figures, Finanzmarkt, Gewerkschaften, Wahlen und AK, Kapitalismus, Löhne/Gehälter, neoliberale Umverteilung, Vermögen


Neue AK-Studie: Topmanager im Gagenhimmel – Dividenden wieder auf Vorkrisenniveau

Die Arbeiterkammer Wien hat wieder einmal die im Börsenindex ATX vertretenen österreichischen Unternehmen analysiert. Die Kurzfassung: österreichs Topmanager dürfen jubeln – selbstverständlich auch jene, die in den Vorstandsetagen von Banken sitzen, also jenen Finanzinstituten, die den öffentlichen Schuldenstand um rund 1,4 Mrd. Euro erhöht haben. Freuen dürfen sich auch die AktionärInnen – die ausgeschütteten Gewinne […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: AK, Facts&Figures, Gewerkschaften, Wahlen und AK, Kapitalismus, Löhne/Gehälter, neoliberale Umverteilung