AK-Wahlen in Tirol: GRÜNE-UG ziehen in AK-Vorstand ein!

AK WahlkastenNun sind auch die Tiroler Ergebnisse zu den AK-Wahlen da. Und viel besser können die nicht sein. Die Tiroler AUGE/UG-Liste – sie kandidiert unter dem Namen „Grüne in der AK Tirol – Unabhängige GewerkschafterInnen (GRÜNE-UG)“ erzielte mit 8,0 Prozent der Stimmen (+ 1,2 Prozent, vorläufiges Endergebnis) das bislang beste Wahlergebnis einer AUGE/UG-Liste zu den AK-Wahlen und gewinnt sechs Mandate (+ 1 Mandat). Erstmals zieht GRÜNE-UG damit auch in den Vorstand der Tiroler AK ein. Eine besondere Genugtuung: denn im Unterschied zu den meisten FSG-dominierten Arbeiterkammern, die regelmäßig die AUGE/UG -auch bei unzureichenden Stimmenanteil – in die AK kooptierten, war das in der Tiroler AK mit ihrer ÖAAB-Mehrheit nie der Fall. Nun ist’s damit vorbei. Die schwarzen ArbeitnehmerInnenvertreterInnen werden sich an GRÜNE-UG im Vorstand gewöhnen müssen.

Zusätzlich besonders erfreulich: einmal mehr verweist GRÜNE-UG die Freiheitlichen auf Platz vier. Die AUGE/UG bleibt in Tirol dritte Kraft.

Die erste Runde der AK-Wahlen kann damit aus AUGE/UG-Sicht nur als voller Erfolg bezeichnet werden. Als einzige Fraktion gewinnt sie in allen Bundesländern Stimmen und Mandate dazu. Eine Motivation für die AUGE/UG-Gruppen, denen die Wahl noh bevorsteht.

Wir gratulieren!

 

Dein Kommentar: