Gleichen Gehaltsbonus nach Pflegereform 2022 für ALLE im Behindertenbereich tätigen Arbeitnehmer*innen

Weil der Ungleichbehandlung ein Ende gesetzt werden muss, unterstützen wir die Forderung der
Vernetzung der Betriebsräte im Wiener Behindertenbereich und haben bei der letzten AK Wien
Vollversammlung auch einen diesbezüglichen Antrag „Gleicher Gehaltsbonus für alle im Behindertenbereich tätigen Arbeitnehmer*innen!“ eingebracht.

Zum Artikel ...

Gepostet in: Gesundheit, Gesundheit, Soziales, Pflege - Neu denken, Löhne/Gehälter, Pflege


AUGE/UG-Presseaussendung zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen

Wenn Frauen streiken funktioniert die Welt nicht mehr „Alleine in Österreich 28 Femizide in diesem Jahr, sprechen eine klare Sprache. Gewalt an Frauen ist allgegenwärtig und zeigt sich nicht nur in Tötungsdelikten, sondern fängt schon weit davor an“, so Vera Koller, Sprecherin AUGE/UG Wien. Die Gewalt an Frauen besteht nicht nur körperlich, sondern auch psychisch […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: AUGE/UG, Diskriminierung, Frauen, Mitbestimmung


AUGE/UG ZU Metaller-KV: Gratulation an die Kolleg*innen in der Metallindustrie

Trotz teils Rekordgewinnen gab es mit einer hohen Inflation und einer drohenden Rezession schwierige KV-Verhandlungen. Ein Abschluss von durchschnittlich +7,44 Prozent und für die unterste Lohngruppe +8,9 Prozent liegt damit höher als allgemein erwartet und auch höher als die Jahresinflation der vergangenen 12 Monate. Über die jetzt hohe Inflation wird bei den KV-Verhandlungen nächstes Jahr verhandelt. Darum ist auch die Lohnpreisspirale ein Märchen.

Zum Artikel ...

Gepostet in: Löhne/Gehälter, Mitbestimmung


Let’s go ÖGB – die Kinder und Jugend-Tour der Unabhängigen GewerkschafterInnen im Catamaran!

Du willst wissen was eine Gewerkschaft so alles macht? Bei unserer Tour zeigen wir dir die unterschiedlichen Aufgabenbereiche und Abteilungen.

Wir freuen uns auf ein Treffen mit ÖGB Präsident Wolfgang Katzian und ÖGB Vizepräsidentin Korinna Schumann.

Danach jausnen wir gemeinsam und du kannst erfragen, was du immer schon über die Gewerkschaft wissen wolltest.

Für Kids ab 8 Jahren.

Zum Artikel ...

Gepostet in: Bericht aus dem ÖGB, Gewerkschaft, Mitbestimmung


UG-Vorsitzende Marion Polaschek fordert Veröffentlichung des Gender-Pay-Gaps in Stellenausschreibungen

„Niemand kann den Gender-Pay-Gap mehr wegdiskutieren“, sagt Marion Polaschek, Vorsitzende der Unabhängigen GewerkschafterInnen im ÖGB und fordert: „Die Zahlen sprechen eine klare Sprache. Wir haben schon lang genug gemessen. Jetzt müssen endlich wirksame, praktische Maßnahmen her!“

Zum Artikel ...

Gepostet in: Diskriminierung, Löhne/Gehälter, Verteilungsgerechtigkeit


Eindrücke vom Weltweiten Klimastreik – Klima vor Profit!

What do we want? Climate Justice!

Über 12.000 Menschen waren am 23. September beim weltweiten Klimastreik in Wien auf der Straße. Unter dem Motto #Energiewende für Alle! forderten die Teilnehmer*innen ein Klimaschutzgesetz, eine Energiegrundsicherung und die Energiewende.

Zum Artikel ...

Gepostet in: AUGE/UG, Demokratie, Ökologie & Arbeitswelt, Klimawandel


Energieversorgung als Daseinsvorsorge

Ausgegliederte Unternehmen sind abhängig von öffentlichen Mitteln, beauftragt gewinnorientiert zu wirtschaften und gesetzlich verpflichtet zur Teilnahme an Börsen-, Aktien- oder Wertpapiermärkten. Zur Absicherung ihrer Liefermengen planen Energieversorgungsunternehmen 1-2 Jahre voraus, Kraftwerke mit konstanter Leistung bieten ihr Produktionsvolumen auch für 1-2 Jahre im Voraus an und zwar über Energiehandelsbörsen wie EEX – European Energy Exchange in […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: Demokratie, Ökologie & Arbeitswelt, Klimawandel


Wien Energie: Skandal, Fehlspekulationen, Versagen auf der ganzen Linie oder was?

Nach anfänglichem Erstaunen über den plötzlich notwendigen Sicherungsbedarf in schier unglaublichen Höhen war schnell klar es kann sich nur um Misswirtschaft und Versagen der politisch Verantwortlichen handeln. Ein neuer Skandal war geboren, gerade richtig, um dem roten Wien etwas auszurichten.

So wie es derzeit aussieht wurde tatsächlich nicht richtig gewirtschaftet, es gab Fahrlässigkeiten, falsche Risikoeinschätzungen und mangelnde Kontrolle von Aufsichtsorganen. Politisch Verantwortliche wissen schon länger Bescheid, haben anscheinend versucht in Eigenregie das öffentlich werden zu verhindern

Darüber muss gesprochen werden, darüber braucht es Aufklärung und bei einem etwaigen Fehlverhalten auch die Übernahme von Verantwortung.

Zum Artikel ...

Gepostet in: Demokratie, Ökologie & Arbeitswelt, Finanzmarkt, Gesundheit, Soziales, Pflege - Neu denken, Kapitalismus, Sozialstaat