Abschluss SWÖ KV-Verhandlungen: Da wär‘ mehr gegangen!

Teilerfolge erzielt, wichtige Schritte geschafft, aber im Endeffekt an uns selbst gescheitert. Eine Ersteinschätzung von Stefan Taibl. Die KV-Verhandlungen sind diesmal mit einer großen Mobilisierungswelle der Gewerkschaft einhergegangen. Die SP in der Opposition machte es nun scheinbar auch der FSG leichter, energischer aufzutreten. Die letzen Jahre hab ich das sehr vermisst.

Zum Artikel ...

Gepostet in: Betriebsräte, Gewerkschaft, Soziale Arbeit


SWÖ: Auch vierte Verhandlungsrunde gescheitert – jetzt wird gestreikt

Die Kollektivvertragsverhandlungen im privaten Gesundheits- und Sozialbereich (Sozialwirtschaft Österreich – SWÖ) gestalten sich einmal mehr schwierig. Vorausgeschickt: der private Gesundheits- und Sozialbereich nimmt Aufgaben der öffentlichen Hand wahr. Und, um es mal klar zu sagen: es gibt uns, weil wir billiger sind als die Landesbediensteten. Beispiel Niederösterreich, wo ich Betriebsrat bin: LandessozialarbeiterInnen bekommen durchgehend 1/3 mehr Gehalt […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: Aktionen & Initiativen, Gewerkschaft, Soziale Arbeit


SWÖ-Kollektivvertrag abgeschlossen: Nur Teilerfolge

In der Nacht vom 23. auf den 24. Februar wurde der SWÖ-KV in der sechsten Verhandlungsrunde abgeschlossen. Die Monate und Wochen zuvor hatten die Arbeitgeber die Verhandlungen immer wieder unterbrochen, mit dem Hinweis,  dass sie keine der drei Hauptverhandlungspunkte der Gewerkschaften akzeptieren würden –  und, wenn diese mit der in der fünften Verhandlungsrunde angebotenen Erhöhung […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: Aktionen & Initiativen, Betriebsräte, Gewerkschaft, Soziale Arbeit


SOWI-Kollektivvertrag: Streik liegt in der Luft …

Stell dir vor du brauchst Pflege, und kein/e PflegerIn kommt. Von Stefan Taibl Es gärt unter den Beschäftigten. Der private Sozial- und Gesundheitsbereich, in dem überwiegend Frauen arbeiten, verdient laut GPA-DJP noch immer ca. 17 Prozent unter dem Durchschnittslohn der Privatangestellten. Bei 70 Prozent Teilzeitbeschäftigten gewinnt dieser Lohnunterschied noch zusätzlich an Brisanz.

Zum Artikel ...

Gepostet in: Aktionen & Initiativen, Betriebsräte, Gewerkschaft, Soziale Arbeit


KIV/UG präsentiert „Schwarzbuch Kranker Anstaltenverbund“

Am 16. Juni 2016 stellte die KIV/UG im Rahmen eines Pressegesprächs das „Schwarzbuch Kranker Anstaltenverbund“. Mit dieser Sammlung vielfältiger Problemlagen in den Wiener Spitälern will die KIV/UG einmal mehr ins Bewusstsein rufen, wie schwierig die Arbeitsbedingungen in der Pflege und im Gesundheitsbereich sind. Und das dringener Handlungsbedarf besteht – vor allem bei den Entscheidungsträgern im […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: Aktionen & Initiativen, Gewerkschaft, Personalvertretung, Soziale Arbeit, Veranstaltung


KV Verhandlungen für die Sozialwirtschaft abgeschlossen, Ergebnisse unerfreulich

Wie schon die letzten Jahre, bei den Verhandlungen, auch heuer das gleiche Spiel. BetriebsrätInnen berichten sogar in den Verhandlungen von Armut und materieller Not der Beschäftigten, aber wenn es um konkrete Aktionen geht, um die Arbeits- und Lebensbedinungen zu verbessern, scheitern diese vielfach an mangelnder Vorbereitung. Die hauptamtlichen VertreterInnen der Gewerkschaften haben keine konkreten und […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: Betriebsräte, Gewerkschaft, Soziale Arbeit


Reich und gesund, arm und krank … die Zukunft der Gesundheitsversorung in Österreich?

Unter diesem Titel lud die KIV/UG (Konsequente Interessensvertretung, UG in der GdG-KMSfB) in Kooperation mit der AUGE/UG am 10. September in die AK-Wien zu einer Diskussion über den Zustand des Gesundheitssystems in Österreich, insbesondere aber in Wien ein. Und dieser ist geprägt von fehlenden Ärzt_innen, überlasteten Pfleger_innen und Beschäftigten, die am Limit arbeiten. Hinzu kommt […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: Aktionen & Initiativen, Facts & Figures, Gewerkschaft, Soziale Arbeit, Veranstaltung


KIV/UG Initiative: „Mit Herz und Verstand“ für Pflege und Gesundheit!

Rechtzeitig vor der Wiener Gemeinderatswahl am 11. Oktober macht die KIV/UG Druck. Denn im Wiener Gesundheitsbereich gibt es ausgesprochen unerfreuliche Entwicklungen: die Kompetenz der Pflege wurde ausgeweitet, ohne ausreichend zusätzliches Personal oder entsprechende Entlohnung sicherzustellen. Im Gegenteil: es gibt massive Einsparungen beim Personal. Der Druck auf die Beschäftigten im Gesundheitsbereich steigt. Daher hat die KIV/UG […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: Aktionen & Initiativen, Gewerkschaft, Kürzungen, Personalvertretung, Soziale Arbeit, Veranstaltung