Arbeitszeit fairkürzen – Arbeitszeit fairteilen

Um der doch dramatischen Situation am Arbeitsmarkt entgegen zu wirken, grasieren derzeit unterschiedliche Vorschläge zur Abhilfe und wieder einmal ist auch das Thema einer Arbeitszeitverkürzung am Tisch. Die SPÖ setzt auf eine freiwillige 4-Tage Woche. Wobei es anscheinend weniger um eine Arbeitsverteilung auf 4-Tage, als um eine Arbeitszeitverkürzung um 20% geht. 80% der Arbeitszeit leisten […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: Arbeitszeitverkürzung


Systemveränderinnen statt Systemerhalterinnen!

Ein Beitrag von Viktoria Spielmann, Betriebsrätin im AMS und Arbeiterkammerrätin der AUGE/UG Die Covid-19-Krise schärft den Blick für schon vorher existente soziale Ungleichheiten in Österreich. Weniger stark hingegen ist derzeit der Fokus auf die Verschränkung von sozialen Ungleichheiten mit Ungleichheiten aufgrund des gesellschaftlichen Geschlechterverhältnisses. Dabei war dieser Zusammenhang selten so offensichtlich. Ein Plädoyer für soziale […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: Arbeitsmarkt, Demokratie, Ökologie & Arbeitswelt


Berichte von den Streiks im Sozialwirtschaftsbereich und wie weiter

Das gab es bislang: Das Corona Virus hat die Verhandlungen im SWÖ Bereich abrupt unterbrochen und damit auch die einzige Forderung der ArbeitnehmerInnenseite nach einer Arbeitszeitverkürzung auf 35 Stunden auf später verschoben. Auch die schon geplanten Protestmaßnahmen konnten nicht mehr ausgeführt werden. Die KollegInnen waren hoch motiviert, die mediale Berichterstattung so positiv wie noch nie. […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: Arbeitszeitverkürzung


Hintergründe zu den KV-Verhandlungen im Sozialbereich, Gefahr im Verzug

Eine Analyse von Stefan Taibl, Betriebsratsvorsitzender PSZ GesmbH, Landessprecher der AUGE/UG NÖ, Mitglied des GPA-djp-Bundesausschusses f. Gesundheit/Soziale Dienstleistung/Kinder- und Jugendwohlfahrt Der Sozialbereich, die Einkommens- und Arbeitsbedingungen im Sozial- und Gesundheitsbereich gehören grundlegend aufgewertet. So weit so gut, da würde jedeR zustimmen.

Zum Artikel ...

Gepostet in: Arbeitszeitverkürzung, Soziale Arbeit, Sozialwirtschaft


UG-Konferenz 2019 mit dem Thema: Armut trotz Arbeit

Eine spannende Konferenz zum Thema Armut trotz Arbeit mit Referaten von Käthe Knittler, Ökonomin, Statistik Austria zum Thema working poor- Wen(n) Arbeit nicht vor Armut schützt und Lukas Wurz, Sozialexperte, re:flektive, zum Thema Grundsicherung als Instrument zur Sicherung gegen Armut trotz Arbeit zeigt:   Laut dem Indikator “individuelle Armutsgefährdung im Haushaltskontext” von Käthe Knittler und […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: Arbeitsmarkt, Facts&Figures, Sozialstaat, Verteilungsgerechtigkeit


Der ÖGB und die Ökosteuern: Schlingern – aber in die richtige Richtung

Die sich verschärfende Klimakrise macht‘s möglich: In ÖGB und Gewerkschaften wird nun – endlich! – ernsthaft über eine Ökologisierung des Steuersystems diskutiert. Die Sorge der Gewerkschaften um eine sozial gerechte Ausgestaltung von Ökosteuern kann genommen werden. Ideen gäbe es dafür genug.

Zum Artikel ...

Gepostet in: facts & figures, Klimawandel, Verteilungsgerechtigkeit


48 ist das neue 40

Was das heißt? Ganz einfach: Kommen 12-Stunden-Tag und 60-Stunden-Woche ist die 40-Stunden-Woche nur noch ein Papiertiger. Sie ist bedeutungslos. Sie ist faktisch tot. Da kann die Regierung hundertmal versichern, dass sich an der Normalarbeitszeit nichts ändern wird.  Ein Kommentar von Markus Koza . Fakt ist: der neue Bezugsrahmen ist nicht mehr die 40-Stunden-Woche, sondern die […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: Arbeitszeiten, Arbeitszeitverkürzung, facts & figures, Überstunden


Nein zum #12Stundentag! #30Stundenwoche jetzt!

Am 30. Juni findet die ÖGB-Demonstration gegen die schwarz-blauen Regierungspläne statt!

Zuvor schon werden österreichweit BetriebsrätInnenkonferenzen und Betriebsversammlungen organisiert.
Wir – die AUGE/UG und alle Unabhängigen GewerkschafterInnen im ÖGB sind natürlich dabei, wenn es um die Verhinderung der Regierungspläne geht, die Arbeitszeiten auf 12 Stunden täglich und 60 Stunden wöchentlich auszuweiten.
Wir kämpfen allerdings nicht nur gegen längere Arbeitszeiten – eine gewerkschaftlicher Antwort auf die schwarz-blauen Angriffe auf unsere Rechte kann nur der konsequente Einsatz für eine umfassende Arbeitszeitverkürzung sein. Eine Arbeitszeitverkürzung die nicht nur möglich, sondern ohnehin längst überfällig ist!

Zum Artikel ...

Gepostet in: 30-Stunden-Woche, Arbeitszeiten, Arbeitszeitverkürzung