Systemveränderinnen statt Systemerhalterinnen!

Ein Beitrag von Viktoria Spielmann, Betriebsrätin im AMS und Arbeiterkammerrätin der AUGE/UG Die Covid-19-Krise schärft den Blick für schon vorher existente soziale Ungleichheiten in Österreich. Weniger stark hingegen ist derzeit der Fokus auf die Verschränkung von sozialen Ungleichheiten mit Ungleichheiten aufgrund des gesellschaftlichen Geschlechterverhältnisses. Dabei war dieser Zusammenhang selten so offensichtlich. Ein Plädoyer für soziale […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: Arbeitsmarkt, Demokratie, Ökologie & Arbeitswelt


UG-Konferenz 2019 mit dem Thema: Armut trotz Arbeit

Eine spannende Konferenz zum Thema Armut trotz Arbeit mit Referaten von Käthe Knittler, Ökonomin, Statistik Austria zum Thema working poor- Wen(n) Arbeit nicht vor Armut schützt und Lukas Wurz, Sozialexperte, re:flektive, zum Thema Grundsicherung als Instrument zur Sicherung gegen Armut trotz Arbeit zeigt:   Laut dem Indikator “individuelle Armutsgefährdung im Haushaltskontext” von Käthe Knittler und […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: Arbeitsmarkt, Facts&Figures, Sozialstaat, Verteilungsgerechtigkeit


AUGE/UG Wien am Tag der Arbeitslosen: „Was erwartest Du Dir, wenn Du arbeitslos wirst?“

Diese Frage stellten wir anlässlich des diesjährigen Tags der Arbeitslosen am 30. April der ganz im Zeichen unserer aktuellen Kampagne #gegenHartz4 stand. Was sagen die Menschen zu den Plänen der Bundesregierung, die Notstandshilfe abzuschaffen und durch die Mindestsicherung zu ersetzen? Um das herauszufinden gingen wir in bewährter Weise mit einer Bodenzeitung auf die Mariahilfer Straße […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: Arbeitsmarkt, Verteilungsgerechtigkeit


Tag der Arbeitslosen: AUGE/UG –österreichweit aktiv gegen Hartz IV

Rund um den Tag der Arbeitslosen und den 1. Mai fanden in Wien, Linz, Salzburg, Klagenfurt und Graz AUGE/UG-Aktivitäten statt – ganz im Zeichen der diesjährigen AUGE/UG-Kampagne #GegenHartz4. . AUGE/UG Wien – Verteilaktionen vor Betrieben und Bodenzeitung auf der MaHÜ . In Wien finden seit letzter Woche Verteilaktionen vor Betrieben statt, in denen wir über […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: Arbeitsmarkt, Arbeitszeiten, Verteilungsgerechtigkeit


Hartz IV auf österreichisch: Konkrete Beispiele

Was bedeutet Hartz IV auf österreichisch – also die Abschaffung der Notstandshilfe und Umstellung auf die Mindestsicherung ganz konkret für Betroffene? Wir haben in unserem Folder Beispiele angeführt und hier in unserem Blog konkret durchgerechnet. Frau X Frau X hat unmittelbar nach Abschluss ihrer Ausbildung einen Job bekommen. Er ist zwar auf zwei Jahre befristet, […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: Arbeitsmarkt, facts & figures, Verteilungsgerechtigkeit


Was bedeutet Hartz IV auf österreichisch?

Die schwarz-blaue Bundesregierung will ein „Arbeitslosengeld NEU“ einführen. Dieses soll „degressiv“ gestaltet sein – mit Länge der Bezugsdauer sinken und die Notstandshilfe „integrieren“. Das bedeutet nichts anderes, als dass die Notstandshilfe abgeschafft wird. Jährlich rund 320.000 arbeitslose Menschen, die Notstandshilfe beziehen (Schätzung für 2016), wären davon unmittelbar betroffen. Mit Angehörigen zwischen 600.000 und 700.000 Menschen. […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: Arbeitsmarkt, facts & figures, Verteilungsgerechtigkeit


Was ist „Hartz IV“?

„Hartz IV“ ist die umgangssprachliche Bezeichnung für tiefgreifende Arbeitsmarktreformen, die zu Beginn der 2000er Jahr in Deutschland durchgeführt wurden. Bekannteste Maßnahme ist die 2005 durchgeführt Zusammenführung der Arbeitslosenhilfe – sie entsprach in etwa der Notstandshilfe mit der Sozialhilfe zum sogenannten Arbeitslosengeld II (ALG II) – vereinfacht als „Hartz IV“ bezeichnet. Als Hartz IV in Deutschland […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: Arbeitsmarkt, facts & figures, Verteilungsgerechtigkeit


EU: Armutsrisiko Arbeitslosigkeit

Beinahe die Hälfte aller Arbeitslosen  in der EU sind armutsgefährdet. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Erhebung von eurostat, der Statistikbehörde der EU-Kommission. Dank Hartz IV ist die höchste Armutsgefährdung in Deutschland. . 48,7 Prozent der Arbeitslosen in der EU waren 2016 einem Armutsrisiko ausgesetzt. Das Armutsgefährdungsrisiko ist dabei seit 2006 deutlich gestiegen – nämlich […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: Arbeitsmarkt, facts & figures, Verteilungsgerechtigkeit