Arbeiten von Corona Positiv getesteten Beschäftigten im Gesundheitsbereich?

Auch wir haben ein Recht auf Schutz vor Gefährdung und vor Ansteckung! Schon länger ist es in versorgungskritischen Bereichen des Gesundheitsbereich zulässig, dass Personen mit einem positiven Testergebnis bzw. wenn sie als K1 Kontaktperson einen Absonderungsbescheid erhalten, weiter zur Arbeit herangezogen werden. Die breitere Formulierung der neuen Verordnung führt bei den Mitarbeiter*innen in Gesundheitseinrichtungen zu […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: Arbeitsrecht, Recht, Soziale Arbeit


Bessere Arbeitsbedingungen in Mobiler Pflege gefordert!

Das Jahr 2021 soll das Jahr der Pflegereform werden. Die AUGE/UG setzen sich intensiv mit der Reform auseinander und bringen aktiv in ihre Forderungen ein. Ein besonderes Anliegen ist uns dabei die Mobile Pflege. Zu diesem Thema haben wir einen Antrag bei der AK-Vollversammlung in Wien eingebracht: Bessere Arbeitsbedingungen bei Mobiler Pflege und Betreuung! Es […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: AK, Pflege, Soziale Arbeit, Soziale Arbeit


Gespräch mit BM Anschober

Am 9. September traf sich die AUGE/UG zu einem inhaltlichen Austausch mit Sozialminister Anschober. Es war ein sehr wertschätzendes Gespräch über Pflegereform, 24-Stunden-Betreuung, prekäre Arbeit – prekäres Leben, Zukunft der Pensionen und Sozialhilfe. Wir hatten den Eindruck, dass BM Anschober ein ernsthaftes Interesse am Dialog und der Einbeziehung der Interessen der Lohnabhängigen hat. Damit er […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: Gesundheit, Pflege, Soziale Arbeit, Soziale Arbeit


Abschluss SWÖ KV-Verhandlungen: Da wär‘ mehr gegangen!

Teilerfolge erzielt, wichtige Schritte geschafft, aber im Endeffekt an uns selbst gescheitert. Eine Ersteinschätzung von Stefan Taibl. Die KV-Verhandlungen sind diesmal mit einer großen Mobilisierungswelle der Gewerkschaft einhergegangen. Die SP in der Opposition machte es nun scheinbar auch der FSG leichter, energischer aufzutreten. Die letzen Jahre hab ich das sehr vermisst.

Zum Artikel ...

Gepostet in: Betriebsräte, Gewerkschaft, Soziale Arbeit


SWÖ: Auch vierte Verhandlungsrunde gescheitert – jetzt wird gestreikt

Die Kollektivvertragsverhandlungen im privaten Gesundheits- und Sozialbereich (Sozialwirtschaft Österreich – SWÖ) gestalten sich einmal mehr schwierig. Vorausgeschickt: der private Gesundheits- und Sozialbereich nimmt Aufgaben der öffentlichen Hand wahr. Und, um es mal klar zu sagen: es gibt uns, weil wir billiger sind als die Landesbediensteten. Beispiel Niederösterreich, wo ich Betriebsrat bin: LandessozialarbeiterInnen bekommen durchgehend 1/3 mehr Gehalt […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: Aktionen & Initiativen, Gewerkschaft, Soziale Arbeit


SWÖ-Verhandlungen: Ein paar Zahlen, Daten, Fakten

Aktuell wird der Kollektivvertrag für die Sozialwirtschaft (SWÖ) also für den privaten Sozial- und Gesundheitsbereich verhandelt. Ein paar Zahlen, Daten, Fakten aus dem Einkommensbericht des Rechnungshofs die veranschaulichen, wie wichtig und richtig gerade in diesem Bereich die Forderungen nach deutlichen Lohnerhöhungen und einer Arbeitszeitverkürzung sind. . Das mittlere Einkommen im Sozial- und Gesundheitsbereich liegt bei […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: Facts & Figures, Soziale Arbeit


SWÖ-Kollektivvertrag abgeschlossen: Nur Teilerfolge

In der Nacht vom 23. auf den 24. Februar wurde der SWÖ-KV in der sechsten Verhandlungsrunde abgeschlossen. Die Monate und Wochen zuvor hatten die Arbeitgeber die Verhandlungen immer wieder unterbrochen, mit dem Hinweis,  dass sie keine der drei Hauptverhandlungspunkte der Gewerkschaften akzeptieren würden –  und, wenn diese mit der in der fünften Verhandlungsrunde angebotenen Erhöhung […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: Aktionen & Initiativen, Betriebsräte, Gewerkschaft, Soziale Arbeit


Ein paar Zahlen, Daten, Fakten zur Lage der Beschäftigten im Sozial- und Gesundheitsbereich

Heute und morgen finden österreichweit Warnstreiks im privaten Sozial- und Gesundheitsbereich statt. Die Kollektivvertragsverhandlungen sind bekanntlich gescheitert, das Angebot der Arbeitgeberseite sowohl hinsichtlich der Lohnsteigerungen als auch der geforderten Arbeitszeitverkürzung inakzeptabel. Warum sind die Forderungen nach Arbeitszeitverkürzung und höheren Lohnabschlüssen gerade im Sozial- und Gesundheitsbereich mehr als berechtigt? Dazu ein paar Zahlen, Daten, Fakten aus […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: Aktionen & Initiativen, Facts & Figures, Soziale Arbeit, Sozialmilliarde