Mehr Gerechtigkeit im Börsel!

Und: Warum regnet es immer am Frauentag????

Eigentlich hat ja die Losung für diesen Frauentag: „Mehr Knödel für Frauen“ gelautet.

Der Wetterverantwortliche hat diese Losung aber falsch interpretiert und uns viel Wasser von oben geschenkt. Vielleicht ein Kommunikationsfehler??? Wer hat was von Kochen gesagt??

Weil wir so ein Wetterdebakel befürchteten, haben wir uns auch eine Indoor-Variante ausgedacht: Wir haben die riesigen Styropor-Knödel und uns dem Sturm und Regen nicht ausgesetzt und haben stattdessen die VerkäuferInnen in ihren geheizten Geschäftslokalen besucht.

Wer jetzt glaubt, dass wir unsere Styropor-Knödel bei den Verkäuferinnen loswerden wollten, irrt!!! Wir ließen uns in weiser Voraussicht viele Brioche-Frauenzeichen backen und haben diese den Verkäuferinnen geschenkt! Auch das AUGE-Info-Material wurde großteils interessiert entgegengenommen. Wirklich wahr!

Der nette Kellner vom Cafe Ritter, der, der am liebsten zu dritt tarockiert, hat uns erlaubt, unser Material im Abstellkammerl zwischenzulagern, weil ja Frauentag ist!

Bei unserer Nachbesprechung bei Cafe und Brioche haben wir einhellig festgestellt: Dies war eine gut gelungene Aktion, so was in der Richtung sollten wir bald wieder machen!!

Danke an alle fürs Mitmachen!!!

Fotos

Kommentar zu „Mehr Gerechtigkeit im Börsel!“

  1. Rosarot sagt:

    Wenn es am Frauentag einmal nicht mehr regnet, könnte dies ein Zeichen dafür sein, dass sich der Frauentag wirklich erübrigt hat und Gleichberechtigung in die Gesellschaft eingezogen ist. 😉

Dein Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.