Repair Society? Anspruch und Wirklichkeit der Sozialen Arbeit

Eine der zur „Krötenwanderung“ aufrufenden Initiativen, der Verein kriso – Kritische Soziale Arbeit, hier in Person von Josef Bakic, FH-Professor für Soziale Arbeit & einer der Gründer des Vereins “Kritisch Soziale Arbeit”.

In diesem Video zur Situation unserer Gesellschaft beschreibt er schön die gesellschaftliche Funktion der Sozialen Arbeit in unserer Gesellschaft, einmal das Ideal, was Soziale Arbeit leisten sollte, und einmal den IST-Zustand, wie es aktuell um die Soziale Arbeit bestellt ist.

Es geht also auch um die Differenz zwischen Soll und Sein:

Das Video ist von unibrennt.tv und Teil der Serie REPAIR – sind wir noch zu retten?

Und hier haben wir übrigens noch ein schönes, wenn auch viel kürzeres Video für euch. Dorothea, Betriebsrätin einer stationären hochschwelligen Kurzzeittherapieeinrichtung für Drogenabhängige:

Ja, SOZIALE ARBEIT IST MEHR WERT! 😉

Update: auch aus dem Schrein der Santa Precaria aus wird zur Demo für eine Sozialmilliarde und eine Bildungsmilliarde aufgerufen: „Eine Krötenwanderung ist angesagt, eine Kröt€nwanderung!

Und im KOMPETENZ Blog der GPA-djp gibt es einen Artikel „Sozialbereich am Belastungslimit„, in dem wiederum die Sozialmilliarde gefordert und auch auf unsere Demo am 1. Oktober hingewiesen wird.

Also nicht vergessen: 1. Oktober 2010, 17.00 Uhr, Haus des Meeres, Kundgebung/Demonstration: ACHTUNG! KRÖTENWANDERUNG!

Her mit den Kröt€n! Her mit der Sozialmilliarde! Her mit der Bildungsmilliarde!

Unterstütze unsere Forderungen nach einer Sozialmilliarde: jetzt online unterzeichnen.

Dein Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.