Burgenland: wir haben es geschafft!!!

Am Donnerstag waren Fritz und ich in Parndorf – nicht um die letzten Weihnachtsgeschenke zu ergattern, sondern um Unterstützungserklärungen für die burgenländische AK-Wahl zu sammeln.

Voll motiviert gingen wir von Geschäft zu Geschäft, und nachdem die ja alle ganz nahbeieinander liegen, waren die Fussmärsche eher kurz. Unser „Guten Tag, wir brauchen Ihre Hilfe“ kam uns nach kurzer Zeit problemlos über die Lippen. Unser Anliegen:

Im kommenden März gibt’s wieder die Arbeiterkammer-Wahlen im Burgenland, und da brauchen kleine Gruppen, wie die Alternativen und Grünen GewerkschafterInnen, 300 Unterstützungserklärungen, um bei der AK-Wahl antreten zu dürfen.
Dürfen wir mit Ihrer Unterstützung rechnen?
“ 🙂

Durchwegs positive Reaktionen
Unser mitgebrachtes Material wurde manches mal eingehender inspiziert, manches mal kam sofort ein „klar, kann ich machen“ zurück und schon war das vorgelegte Unterstützungsformular ausgefüllt. Nur das Feld mit der Sozialversicherungsnummer stellte manche VerkäuferInnen vor ein kleines Problem.

Macht nichts, meinten wir, die Arbeiterkammer wird sicher die Daten vervollständigen können.

Besonders hilfreiche VerkäuferInnen holten Ihre KollegInnen mit dem Ruf: „Hier ist die Gewerkschaft und braucht Eure Hilfe„, die dann auch sehr oft gegeben wurde.

Eindrücke von den Arbeitsbedingungen
Einige VerkäuferInnen nutzten die Chance, uns von ihren Arbeitsbedingungen zu erzählen; dass sie großteils nur geringfügig angestellt seien, dass viele Überstunden nicht abgegolten werden, dass manche von ihnen auf Abruf arbeiten, dass KollegInnen, die sich nicht alles gefallen lassen, einfach gekündigt werden ….
Wir versprachen Ihnen nicht das Blaue vom Himmel, aber dass wir uns nach unseren Möglichkeiten für die im Handel Beschäftigten einsetzen werden, das konnten wir ihnen zusagen. Und das werden wir auch tun!

In nicht einmal 4 Stunden hatten wir 50 Unterstützungserklärungen zusammen!

Unterstützungserklärungen für das Burgenland gesichert
Stefan, Susanne, Anton, Herbert und einige weitere KollegInnen waren auch nicht faul und haben an anderen Orten im Burgenland gesammelt. Gemeinsam haben wir es geschafft – die Kandidatur im Burgenland ist gesichert!

Es hat echt Spass gemacht – jetzt ist Niederösterreich an der Reihe! 😀

Renate

Dein Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.