Alles Gute zum 98. Geburtstag, Walter Stern!


“So, jetzt trinken wir noch auf den kommenden 100er!”, sagte Walter Stern freudig zu uns. Um gleich darauf eine Flasche Rotwein aufzumachen. Wir haben ihn in seiner Wohnung besucht um ihm zum 98. Geburtstag zu gratulieren.


Walter Stern machte als Kind jüdischer Eltern in den 30er Jahren erste Erfahrungen mit dem Antisemitismus und floh 1939 nach Palästina. Seine Eltern wurden vom NS-Regime ermordet. 1945 arbeitete er bei der Suche nach Nazi-Kriegsverbrechern mit, 1947 schloss er sich der KPÖ an und wurde Betriebsratsvorsitzender in einem Elektro- und Metallunternehmen. Nach der Niederschlagung des Prager Frühlings 1968 trat Walter Stern mit einigen anderen unserer Vorkämpfer*innen aus der KPÖ aus und sie gründeten die Gewerkschaftlichen Einheit (GE), die später zur AUGE/UG wurde.

Walter Stern war der erste Arbeiterkammerrat der Gewerkschaftlichen Einheit, unserer Vorgängerorganisation. Er freute sich sehr zu hören, dass wir jetzt mit 15 Arbeiterkammerrät*innen in der AK Wien vertreten sind.

Alles Gute weiterhin!

Mehr über Walters Leben könnt ihr hier lesen: https://besserewelt.at/soziales-2-16/arbeit-2-9163/gewerkschaftenarbeitskaempfe-2-9186/das-ueberleben-hat-gelohnt

Und hier noch ein Video-Interview mit Walter Stern von WienTV: https://blog.diealternative.org/walter-stern-im-interview/

Dein Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.