Betriebsratswahlen in der Bank Austria: and the winner is …. Liste 3!

Die "alten"- und die neue - unabhängigen BetriebsrätInnen in der BA (v.l.n.r.): Stefan Buger, Gerhard Haitzer, Margit Hahn

Einen aus Sicht der AUGE/UG bzw. der UG erfreulichen Ausgang fanden die Betriebsratswahlen am 10. Mai 2012 in der Bank-Austria. An die 8.000 Wahlberechtigten waren aufgerufen, ihren Betriebsrat neu zu wählen, drei Listen kandidierten. Eine FSG-nahe, eine FCG-nahe und eine AUGE/UG-unterstützte – die unabhängige Liste ein Team eine Alternative – Buger.Haitzer.Hahn. Vorneweg das erfreuliche Ergebnis: die FSG-Liste festigt klar ihre Vormacht veliert aber absolut an Stimmen. Die FCG in der Bank Austria verliert deutlich an Stimmen und Prozentpunkten. Die AUGE/UG-nahe Liste legt zu: relativ wie absolut an Stimmen – als einzige Gruppierung, und auch an Mandaten. Künftig stellt sie 3 statt 2 BetriebsrätInnen. Eine Kurzanalyse der BR-Wahlen auf unserem Finance-BLOG. Wir gratulieren und freuen uns über die Stärkung unseres AUGE/UG-BankerInnen-Teams!

 

Dein Kommentar: