Gipfeldemo – gemeinsam dem Bildungs- und Sozialabbau entgegentreten!!

BildungsdemoVom 11. bis 12. März sind BildungsministerInnen aus 46 Staaten zur 10-Jahre-Jubiläumskonferenz des Bologna-Prozesses nach Wien und Budapest geladen. Angesichts der Zustände an den Universitäten und im gesamten Bildungsbereich sehen wir jedoch keinen Grund zu feiern. Die breiten Proteste für freie Bildung haben deutlich gemacht, dass es hier um weit mehr als die Interessen von Studierenden geht.

Diejenigen, die die Wirtschaftskrise nicht verursacht haben, sollen für sie zahlen. Die gesamtgesellschaftlichen Missstände machen es erforderlich, dass wir für unsere Forderungen und Interessen gemeinsam eintreten müssen. Wir rufen zur Unterstützung der internationalen Demonstration und des organisierten Gegengipfels auf!

Um eine breite Unterstützung der internationalen Demonstration unter dem Motto

„Gemeinsam dem Bildungs- und Sozialabbau entgegentreten.

Unsere Zukunft in unsere Hände!“

am Donnerstag, 11.03. 15 Uhr Westbahnhof

zu erreichen, fordern wir euch auf, euch aktiv bei den Protesten zu beteiligen und gemeinsam mit uns auf die Straße zu gehen.

Weiters wollen wir euch zur Teilnahme an unserem Gegengipfel „Endstation Bologna?!“ am 12.-14.03. einladen,

Weitere Infos unter: bolognaburns.org / unsereuni.at

Rückfragehinweis:

Demonstration: presse.demo@bolognaburns.org / 0650 5439833

Gegengipfel: alternativesummit@bolognaburns.org

Mobilisierung: mobilization.bolognaburns@gmail.com / 0681 10706042

2 Kommentare

Dein Kommentar: