Krise: Zwischenstopp in Irland …

So ist ein Beitrag im BEIGEWUM-BLOG zur Krise, die derzeit Irland und den gesamten Euro-Raum in Atem hält, übertitelt. Warum Einzelfalllösungen nicht halten, es wohl ohne Schuldenreduktionen nicht gehen wird – warum diese allerdings derzeit noch –  wie der Teufel das Weihwasser – gescheut werden, beschreibt der/die AutorIn wie folgt: Ein­zel­fall­lö­sun­gen hal­ten nicht, denn die […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: Finanzmarkt, Kapitalismus, neoliberale Umverteilung


RSA Animationsfilm: Crisis of Capitalism

In diesem kurzen RSA – Animationsfilm analysiert der Soziologie David Harvey nicht nur die Krise des Kapitalismus. Er meint allerdings auch, dass es angesichts der Krise Zeit wäre, einen Blick nach vorne zu werfen: nämlich wie eine Gesellschaftsordnung jenseits des Kapitalismus aussehen könnte, die ein Leben in Verantwortungsbewusstsein, Menschenwürde und Gerechtigkeit ermöglicht bzw. bietet. Hervorragend […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: Facts&Figures, Finanzmarkt, Kapitalismus


Falsches Sparen, falsches Verteilen und die Fiktionen des Finanzministers

… so kann – sehr verkürzt – das Resumee des aktuellen „Wettbewerbsbericht 2010“ der Arbeiterkammer zusammengefasst werden. Neben den regelmässig behandelten wettbewerbsrechtlichen Themen, widmet sich der eben vorgelegte Bericht schwerpunktmässig dem Thema „Die Krise und die Konsequenzen“ und wirft einen Blick auf die EU-weiten Budgetkonsolidierungspakete, die Umverteilung durch den Staat, die österreichischen Konjunkturpakete, die Verteilungsfrage […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: Facts&Figures, Finanzmarkt, Gewerkschaften, Wahlen und AK, Kapitalismus, neoliberale Umverteilung


ATX Unternehmen: Weniger Jobs, hohe Dividende – auch mitten in der Krise

Die Arbeiterkammer Wien hat die Ausschüttungspolitik der ATX Unternehmen – also der wichtigsten an der Österreichischen Börse notierten Unternehmen analysiert (AK Studie: „Der Dividendenreigen ist eröffnet – Eine Analyse der Ausschüttungspolitik der ATX Konzerne, Oberrauter/Wieser, Mai 2010). Das Ergebnis: die heimischen Paradeunternehmen werden ihren Aktionären im laufenden Jahr mindestens 1,8 Mrd. Euro ausschütten, obwohl die […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: AK, Facts&Figures, Finanzmarkt, Gewerkschaften, Wahlen und AK, Kapitalismus, neoliberale Umverteilung


Veranstaltungshinweis: Derivatehandel – Casino oder Wachstumsmotor?

Die AK Wien und die AK Oberösterreich laden ein: „Derivatehandel – Casino oder Wachstumsmotor?“ Zeit: Donnerstag, 10. Juni 2010, 17.00 Uhr Ort: AK Wien Bibliothek, Lesesaal, Prinz-Eugen-Strasse 20 – 22, 1040 Wien Programm: 17.00 Uhr: Begrüßung durch AK-Präsidenten Herbert Tumpel 17.15 Uhr: Impulsreferat von Heiner Flassbeck, UNCTAD – Welthandels- und Entwicklungskonferenz 18.00 Podiumsdiskussion mit Peter […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: AK, Finanzmarkt, Veranstaltung


BEIGEWUM: Rating Agenturen – wozu noch?

Ein lesenswerter Beitrag über Rating Agenturen – verfasst von Werner Raza – findet sich auf dem BEIGEWUM-BLOG. Ein kurzer Auszug: Rating Agen­tu­ren in ihrer der­zei­ti­gen Form sind nichts ande­res als Ideo­lo­gie­ap­pa­rate. Sie pro­du­zie­ren kein „objek­ti­ves“ Wis­sen über die Zah­lungs­fä­hig­keit von Schuld­nern. Viel­mehr repro­du­zie­ren sie Beur­tei­lun­gen auf Basis theo­re­tisch ein­sei­ti­ger, von der Öffent­lich­keit nicht über­prüf­ba­rer Modelle. […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: Finanzmarkt, Kapitalismus


Radikalisierung des Neoliberalismus: der Fall Griechenland

Unter diesem Titel haben Joachim Becker, a.o. Professor für Volkswirtschaft und Betriebsrat an der Wirtschaftsuniversität Wien und Johannes Jäger, Fachhochschulprofessor für Volkswirtschaft an der FH des bfi Wien, beide auch regelmäßig AutorInnen des BEIGEWUM-Journals „Kurswechsel“ und anderer BEIGEWUM-Publikationen, für die Zeitschrift der Unabhängigen GewerkschafterInnen im ÖGB („Die Alternative“) einen Beitrag verfasst. In ihrem Artikel werfen […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: Finanzmarkt, Gewerkschaften, Wahlen und AK, Kapitalismus, neoliberale Umverteilung


BEIGEWUM: Budgetpolitik mit dem Rasenmäher

So ist eine Beitrag im BEIGEWUM-Blog übertitelt. Aus dem BLOG-Beitrag: So oder so schießt die Regie­rung weit über das noch im Jän­ner ange­kün­digte – damals noch von Pröll als „Mam­mut­auf­gabe“ bezeich­nete – Ziel von ca 2,1 Mrd Euro hin­aus. Im Gegen­satz zu Grie­chen­land erfolgte das über­eif­rig deut­lich über den EU-​​Vorgaben lie­gende Kon­so­li­die­rungs­vor­ha­ben frei­wil­lig: keine Spe­ku­la­ti­ons­at­ta­cken; […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: Facts&Figures, Finanzmarkt, Gewerkschaften, Wahlen und AK, Kapitalismus, neoliberale Umverteilung, Steuersystem