Mythos Grundeinkommen

Gerade in Zeiten tiefgehender wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Krisen wird immer wieder nach Alternativen gesucht. Ein Alternative, die dabei regelmäßig immer wieder auftaucht: ein bedingungsloses Grundeinkommen (GEK) für alle und jeden. Von weit links bis tief hinein ins katholische und liberale Lager reichen die BefürworterInnen. Und vielfach werden auch linke, alternative GewerkschafterInnen immer wieder mit der […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: Arbeitslosigkeit, Kapitalismus, Löhne/Gehälter, neoliberale Umverteilung, Vermögen


Finanzvermögen in Österreich schrumpft nicht

Attac hat’s recherchiert: Dem oft verbreiteten Eindruck, dass eine Vermögenssteuer zum gegenwärtigen Zeitpunkt wenig brächte, weil durch die Krise die Vermögen weitgehend vernichtet worden seien, stehen die Fakten gegenüber: Das Finanzvermögen der Privathaushalte in Österreich war Ende 2008 fast genau gleich groß wie Ende 2007, es sank nur unmerklich von 416,1 Milliarden Euro auf 415,9 […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: Facts&Figures, Vermögen


Vermögenssteuern: Wie Gegner argumentieren. Und warum die Argumente falsch sind

Endlich ist sie da. Die Diskussion rund um eine höhere Besteuerung der Vermögen. Und schon rücken sie natürlich alle wieder aus: die GegnerInnen von Vermögenssteuern. Es sind die üblichen Mittelstandswahrer. Ein höhere Besteuerung der Vermögen, eine Besteuerung von Vermögenszuwächsen würde wieder nur den Mittelstand treffen. Eine Vermögensbesteuerung würde eine Doppelbesteuerung bedeuten. Alles unzumutbar, auch Sicht […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: Finanzmarkt, Kapitalismus, neoliberale Umverteilung, Steuersystem, Vermögen


Frauen verschrotten zerstörerische Wirtschaftsdogmen

„Es gibt viele neoliberale Dogmen, denen die Politik in den letzten 20 Jahre gehuldigt und dadurch die jetzige Finanzkrise verschuldet hat – Deregulierungen und ungerechte Steuerpolitik mit Geschenken für Vermögende zulasten von LohnempfängerInnen, Abbau des Sozialstaates, Kaputt-Sparen bei Bildung und öffentlichen Einrichtungen und vieles mehr ….“ Zum Internationalen Frauentag verschrotteten die Frauen der Arbeitsgruppe Frauen […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: Kapitalismus, Löhne/Gehälter, neoliberale Umverteilung, Steuersystem, Veranstaltung, Vermögen


ATTAC-Spot zur Finanzmarktkrise

“ lightbox=0 lightboxsize=1 lightboxwidth=960 lightboxheight=540 autoopen=0 autoopendelay=0 autoclose=0 lightboxtitle=““ lightboxgroup=““ lightboxshownavigation=0 showimage=““ lightboxoptions=““ videowidth=600 videoheight=400 keepaspectratio=1 autoplay=0 loop=0 videocss=“position:relative;display:block;background-color:#000;overflow:hidden;max-width:100%;margin:0 auto;“ playbutton=“https://blog.diealternative.org/wp-content/plugins/wonderplugin-video-embed/engine/playvideo-64-64-0.png“]

Zum Artikel ...

Gepostet in: Finanzmarkt, Kapitalismus, neoliberale Umverteilung, Vermögen


2. Armuts- und Reichtumsbericht für Österreich präsentiert

Die Österreichische Gesellschaft für Politikberatung und Politikenwicklung (ÖGPP) hat den aktuellen Armuts- und Reichtumsbericht für Österreich präsentiert. Das umfassende Zahlen- und Datenmaterial belegt einmal mehr, „… dass in Österreich nicht nur Armut, sondern auch Reichtum offenkundig gleichzeitig zunehmen…,“ und „… dass Verteilungsprozesse im Gang sind, welche auf der einen Seite eine wachsende Zahl von armutsgefährdeten […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: Facts&Figures, Kapitalismus, neoliberale Umverteilung, Steuersystem, Vermögen


Bankenkrise, das neue Brettspiel

Gepostet in: Kapitalismus, neoliberale Umverteilung, Vermögen


BEIGEWUM: Zur Finanzmarktkrise

Ein sehr empfehlenswerter Text von Joachim Becker und Johannes Jäger zur  US-Finanzmarktkrise und ihre Auswirkungen findet sich auf der Homepage des BEIGEWUM, des Beirates für Gesellschafts-, Wirtschafts- und Umweltpolitische Alternativen, einem Verein von linken und alternativen ÖkonomInnen in Österreich, der unter anderem das ökonomische Journal Kurswechsel herausbringt.

Zum Artikel ...

Gepostet in: Kapitalismus, neoliberale Umverteilung, Vermögen