AK-Briefwahl: Falsch gewählt? Korrektur möglich!

Mit einer persönlichen Stimmabgabe kann „Verwählen“ korrigiert werden! Weil erste Anfragen bei uns eintrudeln, wie das denn ist, wenn frau/mann sich im Rahmen der Briefwahl verwählt hat also typischerweise etwa „Grüne“ Arbeitnehmer statt AUGE/UG angekreuzt hat: Verwählen (bei der Briefwahl) kann tatsächlich korrigiert werden! Und zwar so: . Frau/man geht zwischen 11. und 24. März […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: 2014, AK Wahl, AK-Wahl 2014, Gewerkschaften, Wahlen und AK


Freiheitliche Arbeitnehmer: Sensible Hetzer

Mehr hat es nicht gebraucht. „Rote AK unterstützt grüne Hetzpropaganda gegen Freiheitliche“ tobte der Bundesobmann der Freiheitlichen Arbeitnehmer – der Rechtsableger selbiger Partei in der AK – in einer Pressaussendung. Der Grund: Die AUGE/UG veranstaltete einen Infoabend über „Freiheitliche Sozialpolitik“ und deren immanent rassistischen – und dümmlichen – Charakter. Man/frau erinnere sich nur an so […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: 2014, AK Wahl, AK-Wahl 2014, Gewerkschaften, Wahlen und AK, Veranstaltung


TTIP: Und? Kommt’s jetzt? Oder doch nicht? Auf den Widerstand kommt’s an!

Am 4. März fand in der AK-Wien auf Einladung der AUGE/UG eine Informations- veranstaltung rund um das TTIP – das drohende Freihandels- und Investitionsabkommen zwischen USA und EU statt. Es informierten Michel Reimon, Journalist und Kandidat der Grünen zur EU-Wahl, Alexandra Strickner, Obfrau von ATTAC Österreich und Daniel Görgl, Lektor am Institut für Internationale Entwicklung, […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: 2014, AK Wahl, AK-Wahl 2014, AUGE/UG, Gewerkschaften, Wahlen und AK, Veranstaltung


Das war der „Wiener“ Armutsspaziergang der AUGE/UG …

… und am 17. März folgt der nächste. Im Rahmen des Wiener AK-Wahlkampfs organisierte die AUGE/UG am 1. März einen Armutsspaziergang. Lukas Wurz, AUGE/UG Arbeiterekammerrat (und AUGE/UG-Kandidat) in Wien und Sozialreferent im Grünen Parlamentsklub erklärte entlang historischer Stätten im 1. Wiener Gemeindebezirk sozialpolitische Probleme anno dazu mal. Eine Führung der besonderen Art, die übrigens am […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: 2014, AK Wahl, AK-Wahl 2014, AUGE/UG, Gewerkschaften, Wahlen und AK, Veranstaltung


Wahlauftakt in Wien: „Holen wir uns, was uns zusteht!“

Wir fordern deutliche Aufwertung von Sozial-, Bildungs- und Umweltberufen sowie gesetzlichen Mindestlohn und zeigen dies auch im Bild. Zentrale Themen bei dieser Veranstaltung waren: Einkommens- und Verteilungsgerechtigkeit. Mehr dazu in der Presseaussendung von heute (26. Februar). httpv://www.youtube.com/watch?v=NCebFhEUeOU  

Zum Artikel ...

Gepostet in: AK Wahl, AK-Wahl 2014, AUGE/UG


Kollektivvertrag hui, gesetzlicher Mindestlohn pfui? Eine Entgegnung auf Christoph Klein

Von Lukas Wurz Die Einigung der bundesdeutschen Regierungskoalition auf einen gesetzlichen Mindestlohn von € 8,50 in der Stunde hat AK und ÖGB in einen Argumentationsnotstand gebracht: „Warum (findet) sich kein Pendant im wenig später abgeschlossenen österreichischen Koalitionsübereinkommen“, fragt sich Christoph Klein am 18. Februar auf dem Blog der Gewerkschaftszeitung Arbeit & Wirtschaft. Die Frage ist […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: AK, Facts&Figures, Gewerkschaften, Wahlen und AK, Kapitalismus, Löhne/Gehälter, Sozialstaat


AK-Wahl Burgenland: WählerInnenliste kontrollieren!

Jetzt im Burgenland: Überprüfe JETZT, ob du bzw. deine KollegInnen im Betrieb, deine AK-zugehörigen Angehörigen etc. in die WählerInnenlisten zur AK-Wahl eingetragen sind! Bis 1.3. können alle Wahlberechtigten, BetriebsrätInnen und die wahlwerbenden Gruppen schriftlich Einsprüche erheben. Dazu Einspruchsformular hier downloaden und an die Hauptwahlkommission senden! Wo du in die WählerInnenliste Einsicht nehmen kannst, erfährst du über […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: AK-Wahl 2014, AUGE/UG


Steiermark: WählerInnenlisten-Kontrolle mit Hindernissen

SteirerInnen haben’s schwer: bis 25.2. läuft die Einspruchsfrist gegen Aufnahme oder Nichtaufnahme in die WählerInnenliste. Während in anderen Bundesländern via Homepage zumindest leicht zu erfahren ist, wie, wo und wann das geht, müssen sich die SteirerInnen durchfragen.  Das Wo lässt sich immerhin noch herausfinden:   im AK-Wahlbüro in Graz und in allen Bezirksstellen. Über das Wie […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: AK-Wahl 2014, AUGE/UG