Budget 2013 (II): Ein Aktionsprogramm für mehr Gerechtigkeit, Beschäftigung und Klimaschutz ist möglich!

Die Einführung einer allgemeinen Vermögenssteuer, eine grundlegende Reform der Grundsteuer sowie eine Neugestaltung der Erbschaftssteuer braucht ebenso Zeit, wie die Umsetzung einer umfassenden sozial-ökologischen Steuerreform. Dennoch wären auch 2013 verhältnismäßig rasch umsetzbare Einzelmaßnahmen im Steuer- bzw. Subventionsbereich – v.a. bei umweltschädigenden Subventionen –  möglich, die mehr Verteilungsgerechtigkeit brächten und Mittel für notwendige Investitionen und Konjunkturprogramme […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: AK, Arbeitslosigkeit, Budget, Facts&Figures, Finanzmarkt, Gewerkschaften, Wahlen und AK, Kapitalismus, Löhne/Gehälter, Sozialstaat, Steuersystem, Vermögen


Budget 2013 (I): Teure Krise(n)

Das Budget 2013 leistet kaum einen Beitrag zur Bewältigung der Krise. Die Budgetlöcher aus der Bankenrettung werden immer größer. Die Belastungen für die ArbeitnehmerInnen ebenfalls. . Am 16. Oktober präsentierte Finanzministerin Fekter im Rahmen ihrer Rede das Budget für 2013. Übertitelt mit:  „Stabile Finanzen durch Reformen. Wachstum durch Offensivmaßnahmen“. Ab 14. November wird das Budget […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: AK, Arbeitslosigkeit, Budget, EU, Facts&Figures, Finanzmarkt, Gewerkschaften, Wahlen und AK, Kapitalismus, Steuersystem, Vermögen


Erfolgreiche AUGE/UG Initiative: AK gegen „verpflichtende Umsetzung“ von EU-Empfehlungen!

AK Wien fordert Bundeskanzler auf, bei EU-Rat im Oktober gegen verpflichtende Umsetzung von EU-Empfehlungen im Rahmen des europäischen Semesters aufzutreten. Am 17. Oktober 2012 tagte wieder einmal das Wiener ArbeitnehmerInnenparlament – die AK-Vollversammlung. Dieses legt über eingebrachte und beschlossene Anträge die „politische Linie“ der AK Wien fest. Unter zahlreichen Anträgen der AUGE/UG befand sich unter […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: AK-Vollversammlung, AUGE/UG, Bericht aus der AK, EU, Gewerkschaften, Wahlen und AK


Vermögensverteilung in Österreich: die halbe Welt für zehn Prozent!

Dank aktuell erhobener OeNB-Vermögensdaten wissen wir, auf welche Höhe sich das durchschnittliche Nettovermögen der Haushalte beläuft, und wie sich dieses auf einzelne Haushaltsgruppen verteilt. Aber: wie verteilt sich das Gesamtvermögen? Auch das lässt sich dank vorliegender Daten ansatzweise errechnen. Das Ergebnis ist  so interessant wie politisch brisant. Und spricht einmal mehr für Vermögenssteuern aus Gründen […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: Facts&Figures, Gewerkschaften, Wahlen und AK, Kapitalismus, neoliberale Umverteilung, Steuersystem, Vermögen


OeNB Vermögenserhebung 2012: aktuelle Zahlen, Daten, Fakten

2006 wurde von der Europäischen Zentralbank sowie den nationalen Notenbanken das Household Finance and Consumption Network (HFCN) gegründet. Im Rahmen des HFCN werden Daten zu Einkommen, Vermögen, Verschuldung und Ausgaben der privaten Haushalte erhoben. (HFCS-Erhebung). . Nun liegt die aktuelle Vermögenserhebung – Sach-, Geldvermögen und Verschuldung um das „Nettovermögen“ errechnen zu können – auch für […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: Facts&Figures, Gewerkschaften, Wahlen und AK, Kapitalismus, neoliberale Umverteilung, Vermögen


15 Jahre UG – das war das Fest

Am 28. September 2012 begingen die Unabhängigen GewerkschafterInnen (UG) ihren 15. Geburtstag als anerkannte Fraktion im Gewerkschaftsbund mit einem Fest im Schutzhaus zur Zukuft. Über 250 Gäste folgten der Einladung  der Unabhängigen GewerkschaftInnen im ÖGB. Auch ÖGB Präsident Erich Foglar, Vizepräsidentin Sabine Oberhauser sowie der leitende Sekretär Bernhard Achitz befanden sich unter den GratulantInnen. . […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: AUGE/UG, Gewerkschaften, Wahlen und AK, UG Vida


Drei Männer und ein „Pensionsmodell“ …

… oder wie Generationen von Menschen zu SozialhilfeempfängerInnen degradiert werden sollen. Von Lukas Wurz . Da haben sich wohl ein paar Leute ordentlich die Augen gerieben: Nachdem sie einen eher allgemeinen Aufruf für ein zukunftstaugliches Pensionsrecht unterschrieben haben, finden sie sich in den Medien als Protagonisten eines „Pensionsmodells“ wieder, das ganze Generationen von Menschen zu […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: Facts&Figures, Finanzmarkt, Gewerkschaften, Wahlen und AK, neoliberale Umverteilung, Sozialstaat


15 Jahre UG (VI): Vom „bunten Haufen“ zur „bunten“ Fraktion

15 Jahre UG. 15 Jahre Unabhängige GewerkschafterInnen im ÖGB. 1997 gegründet, heute drittstärkste und „bunte“ Fraktion im ÖGB. Inzwischen fest verankert. Auch im ÖGB Vorstand. Der UG-Sitz im ÖGB-Vorstand war ein „Ausfluss“ der ÖGB-Krise, der „Öffnung“ des ÖGB. Die erste UG-Vertreterin im ÖGB-Vorstand war die langjährige UG-Vorsitzende, Alternative-Redakteurin, Personalvertreterin, AK-Rätin und KIV/UG-Aktivistin – und vor […]

Zum Artikel ...

Gepostet in: Gewerkschaften, Wahlen und AK